Deutscher Evangelischer Verband
für Altenarbeit und Pflege e.V.

Krankenkassen vernichten Wälder: Ambulante Verordnungs- und Abrechnungsprozesse endlich digital vereinheitlichen

Dr. Bodo de Vires, Vorsitzender des Deutschen Evangelischen Verbandes für Altenarbeit und Pflege e.V. (DEVAP), erklärt zu den Ergebnissen der Arbeitsgruppe 3 der Konzertieren Aktion Pflege (KAP) „Innovative Versorgungsansätze und Digitalisierung“ (Pressemitteilung als PDF):

„In Zeiten, in denen über hochentwickelte Sensortechnik, Robotik und Pflege 4.0 gesprochen wird, ist es kaum zu erklären, weshalb ambulante Pflegedienste weiterhin z.B. Dokumente zur Unterzeichnung drucken und diese per Fax oder Post an Kranken- und Pflegekassen übermittelt müssen – und das täglich und nicht nur in Ausnahmefällen. Die durch Krankenkassen vorgeschriebene Papierberge müssen endlich für ambulante Pflegedienste reduziert werden. Der DEVAP hat hierzu ein Positionspapier entwickelt.