Deutscher Evangelischer Verband
für Altenarbeit und Pflege e.V.

Digitaler DEVAP-Regionaldialog mit Thomas Kalwitzki am 28.01.2022

Am 28.01.2022 laden wir Sie zum digitalen DEVAP-Regionaldialog „Personalbemessung nach § 113c SGB XI - Was kann jetzt schon getan werden? Perspektiven und Implikationen für die Umsetzung“ mit Thomas Kalwitzki, Universität Bremen, ein. Anmeldungen sind auch online möglich.

Was wir langfristig brauchen, ist ein Personalaufbaukonzept, das im Resultat die wissenschaftlich belegte und fachlich untermauerte Größe der Rotgangstudie zur Personalbemessung in der Altenpflege darstellt. Auch im Koalitionsvertrag 2021 bis 2025 der Ampel-Koalition wurde das Personalbemessungsverfahren in der stationären Langzeitpflege erwähnt und eine Beschleunigung des Ausbaus versprochen.

Der DEVAP-Regionaldialog zum Thema Personalbemessung nach § 113c SGB XI wird am 28.01.2022 von 10:00 bis 11:30 Uhr stattfinden. Als Referent konnte Thomas Kalwitzki gewonnen werden, der zu Beginn einen kurzen Input zu Thema gibt. Er ist wissenschaftlicher Geschäftsführer der Abteilung Gesundheit, Pflege und Alterssicherung im SOCIUM Forschungszentrum Ungleichheit und Sozialpolitik der Universität Bremen.

Im Anschluss an den Vortrag möchten mit Ihnen und Thomas Kalwitzki gemeinsam diskutieren, was die Träger bereits heute aktiv für das Gelingen tun können und welche Perspektiven und Implikationen es für die Umsetzung gibt. Wilfried Wesemann, Vorsitzender des DEVAP, wird neben Thomas Kalwitzki Gast auf dem digitalen Podium sein. Die Moderation übernimmt Anna Leonhardi, Geschäftsführerin des DEVAP. Die Teilnehmenden können Fragen gern vorab an info[at]devap.de oder live über den Chat einbringen.

Die Auftaktveranstaltung am 28.01.2022 wird sich auf die Interessen der Region Berlin/Brandenburg fokussieren. Weitere DEVAP-Regionaldialoge zum Thema Personalbemessung sind in digitalem und auch analogem Format für das Jahr 2022 geplant.

Bitte melden Sie sich mit den Formular im Flyer oder online an.